Wir lieben Konsens

Wörtersalat

Posted on: 26. Januar 2011

Konsens, Consent, Zustimmungskonzept, Konsens Prinzip, Zustimmung, …. sowohl in meiner Beziehung als auch hier auf der Seite fällt mir immer wieder auf, dass es kein einfaches klares Wort gibt das universal eingesetzt werden kann, wenn von Consent, Konsens, …, die Rede ist. Im englischen ist das viiiiiiiiel einfacher. Da heißt das einfach „consent“ und fertig. Und zustimmen heißt „to consent“. Naja, lasst euch nicht davon verwirren, dass es so viele Möglichkeiten gibt! Viel Spaß beim stöbern auf der Seite…

Schlagwörter:

1 Response to "Wörtersalat"

Erinnert mich an GFK, an das abcheckend er eigenen Bedürfnisse und dafür zu sorgen bringt auch den Blick für die Bedürfnisse der anderen und über die Bewusstmachung (z.B. warum ich ein „Nein“ meiner Gegenüber evtl. nicht vertrage) ist das Leben im Konsens möglich. Das Konsensprinzip hatte ich für Projektarbeit/Vereine/Beziehungen schon im Studium vor 15 Jahren kennengelernt… UNd so weit ich es weiß, wird es auch gelebt z.B. in Wohnprojekten, Vereinen und NGOs – und da ists nicht auf Sex beschränkt, sondern ganzheitlich…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: