Wir lieben Konsens

„Skripte existieren, um kommunikation zu vermeiden.“ – Tanya

Posted on: 9. Mai 2012

Tanya hält einen Workshop über sexuelle Skripte am 17.6. um 19.00 in der Friedelstraße 45, in Berlin. Ihr seid dazu herzlich eingeladen! Mehr Informationen über den Workshop und zur Slut Conspiracy gibt es hier.

Dieses Video finde ich für einen Popsong ziemlich fern von den üblichen Skripten, kennt ihr ähnliche?

4 Antworten to "„Skripte existieren, um kommunikation zu vermeiden.“ – Tanya"

Wieso ist der fern von üblichen Skripten? Das ist doch ein Allerweltsmotiv: Frau nutzt ihre Reize, um sich Vorteile zu verschaffen.

Ich habe darin eine Liebesgeschichte, ein aufeinander-acht-geben gesehen, die_das ohne Sex funktioniert. Komischerweise auch ohne Kommunikaton, womit ich mir natürlich widerspreche.

ihre reize? weil sie ein träger shirt an hat? oder warum?
für mich siehts eher so aus als ob sie weg läuft

Verstehe ich schon wieder nicht. Geh doch mal bei den Pussy Riots nach der Kulturscheiße fragen. Danke.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: